Aktuelles

Alles, was auf die Neues Seite soll ....

Alte Lohkrapp im Keltern Gemeindeblatt

Von Severin ist ein Artikel über den diesjährigen „Alte Lohkrapp“ Wettbewerb im Keltern Gemeindeblatt.

Damit auch Nicht Dietlinger in den Genuss dieser Information kommen, hier eine Kopie:

75AAA50F 51AA 4694 90D8 F5551A91558E

23.Juni: Flugwettbewerb "Alte Loh Krapp"

P1210690

Der traditionelle Wettbewerb "Alte Loh Krapp" findet dieses Jahr am Sonntag, den 23.Juni um 9:00h auf dem Modellfluggelände der MSG Keltern e.V. statt.

Die Segelflugmodelle werden mit einer Seilwinde auf Höhe gebracht.
Nach dem Ausklingen sollte der Pilot in einer vorgegebenen Zeit im Zielkreis exakt landen.
Das Ziel des Piloten ist es, genau nach 5 Minuten. aufzusetzen, Zeitüber- bzw. Unterschreitungen führen zu Punktabzug. 

Nach dem Wettbewerb gibt es eine Siegerehrung mit Pokalen.

Wir freuen uns auf das anstehende Event

Ihre Modellsegelflug Gruppe Keltern e.V.

 

Enzkreispokal 2018 der MFG Pfinztal

P1210690

Am Sonntag den 17/09/2018 trafen sich knapp 30 Modellsegelflugbegeisterte der Region zur Austragung des Enzkreispokal 2018, auf dem Flugplatz des MFG Pfinztal am Wöschbacher Buckel. Selbstverständlich war auch die MSGKeltern mit einer aus 4 Piloten bestehenden Mannschaft am Start. Die anspruchsvolle und wechselhafte Wetterlage führte zu einem bis zur Letzten Minute sehr spannenden Wettbewerb, bei dem zunächst ein sechsminütiger Thermikflug mit anschließender Punktandung absolviere werden muss. Die eingesetzten Modellsegelflugzeuge werden dafür per Seilwinde auf eine Höhe von ca 150 Meter gestartet um dann vom Boden aus gezielt in Aufwindfelder gelenkt zu werden. Danach erfolgt die Landung möglichst nah an einer Linie, im Idealfall nach genau 30 Sekunden. Die Spitzenpiloten geben hier nur wenige CM Abstand und unter drei Sekunden ab.

P1210544

Nach fünf Durchgängen stand die Mannschaft MFC Ölbronn- Dürrn denkbar knapp vor den Piloten der MSGKeltern als Sieger fest. Auf Platz drei folgte, die Mannschaft des MG Remchingen, vor MfG Pfinztal, MFC Ölbronn - Dürrn 2 und dem MBV Wildbad. Der MBV Wildbad gewann die Jungendwertung knapp vor dem MFC Ölbronn Dürrn. In der Einzelwertung landete Thomas Schorb von MFG Pfinztal vor Thomas Keck, vom MFC Ölbronn Dürrn. Knapp dahinter Dominik Gloss, von der MSG Keltern auf Platz drei . Bei den Jugendlichen gewann Fabian Fischer aus Wildbad knapp vor Elias Hock,MFC Ölbronn Dürrn dahinter Marc Haizmann, MBV Wildbad. Alle Teilnehmer erlebten einen tollen Tag, mit Modellthermikflug auf höchstem Niveau und freuen sich auf den Enzkreispokal 2019, der beim MFC Ölbronn-Dürrn ausgetragen werden wird.

Mehr Bilder vom Enzkreispokal gibts in unserer Galerie .

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019 MSG Keltern

Einladung JHV 2019

Sonniger Flugtag am 1.Mai in Dietlingen im Alten Loh

9818AD18 1E88 422F B7C5 C3B1AF066AC7

In den frühen Morgenstunden waren die Temperaturen noch niedrig, der Himmel mit Wolken verdeckt und besorgte Blicke zog es nach oben. Doch zum Glück konnten etwas später die Mützen und Kapuzen abgezogen werden, denn die Mittagssonne strahlte auf das alte Loh. Zahlreiche Wanderer und Modellflug- Interessierte strömten auf das Gelände und gesellten sich bei einer leckeren Bratwurst und kühlen Getränken zusammen. Alternativ gab es natürlich auch Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Bald waren die Biertische eng und lustig besetzt. Am Softeismobil von Mike Dittmann standen die Besucher in Schlangen, sodass er gegen Abend komplett ausverkauft war.

417BE227 A203 443A B405 A38541016C0A

Über den ganzen Tag hinweg konnten die Gäste ein umfangreich moderiertes Flugprogramm genießen. Alle Piloten zeigten ihr Können im Schlepp-, Segel- oder Kunstflug. Ein besonderes Augenmerk galt dabei den 12-jährigen Hubschrauberpiloten, die ihre Kunstflugfiguren in selbstverständlicher Perfektion ausführten.

Wir danken allen mitwirkenden Helfern und Helferinnen und allen Piloten für das schön gestaltete Programm. Auch ein herzliches Dankeschön an die Modellflieger der befreundeten Vereine, die teilweise große Anfahrten in Kauf nahmen, wie einige Mitglieder vom MFV Hassloch. Insgesamt war es ein sehr gelungener Flugtag, bei dem endlich mal wieder das Wetter mitspielte und die Beteiligten den Abend in voller Zufriedenheit ausklingen lassen konnten.

 Severin Heck