Flugbetriebseinschränkungen aufgrund Corona

Geschrieben von Web Admin
Zugriffe: 156

Liebe Vereinsmitglieder,

Habe zwei gute Nachrichten für Euch:

  1. Wir dürfen unser Vereinsgelände ab heute (11. Mai) wieder nutzen!
     
  2. Die Mittagspause von 13h bis 15h an Sonn- und Feiertagen bezieht sich ausschließlich auf Modelle mit Verbrennungsmotoren! Segel- und Elektromodelle dürfen jeden Tag von Sonnenaufgang bis eine ½ Stunde vor Sonnenuntergang geflogen werden!

Gemäß Verordnung des Kultus- und Sozialministeriums (BW) vom 10. Mai 2020, ist Modellflug auf dem Fluggelände der MSG Keltern e.V. unter folgenden Voraussetzungen zulässig:

  1. Es dürfen sich maximal 5 Personen im Bereich des Pilotenplatzes befinden.
     
  2. Der Mindestabstand der anwesenden Personen muss stets mindestens 2 Meter betragen - das gilt auch für Kinder und Jugendliche.
     
  3. Beim Betreten und Verlassen des Fluggeländes ist die Uhrzeit im Flugbuch zu dokumentieren. Selbst dann, wenn nicht aktiv am Flugbetrieb teilgenommen wird. Dann bitte kein Modell eintragen!
     
  4. Der Flugleiter hat als Verantwortlicher die Aufgabe, die Einhaltung der hier genannten Voraussetzungen sicher zu stellen!
     
  5. Beim Ausfüllen des Flugbuches bitte einen selbst mitgebrachten Stift verwenden und diesen nicht mit anderen tauschen!
     
  6. Ein Austausch von Gegenständen zwischen Mitgliedern verschiedener Haushalte findet nicht statt!
     
  7. Die üblichen Hygieneregeln müssen beachtet werden.
     
  8. Veranstaltungen und Vereinstreffen finden nicht statt!
     
  9. Ausgeschlossen sind Personen:

    die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder

    die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.
     


Noch ein paar Erläuterungen:

Die oben genannten Voraussetzungen hängen am Pilotenplatz aus, bzw. sind im Flugbuch zu finden!

Eine Maske muss nicht getragen werden!

Unser Vereinsheim darf nicht für Versammlungen, gemeinsames Essen oder Ähnliches genutzt werden.
Die Toilette kann genutzt werden. Getränke stehen nach wie vor zur Verfügung.

Wir werden auch keinen Kalender führen, wer wann auf dem Platz ist oder Flugzeiten für einzelne Mitglieder reservieren!

Das Eintragen im Flugbuch ist aber eine zwingende Voraussetzung!!!
Bitte unbedingt und konsequenter als bisher den Beginn und vor allem das Ende eintragen!

Die aktuelle Regelung sieht 5 Personen / 1.000m² vor. Platz haben wir mehr als reichlich 😊
Daher sollte es überhaupt kein Problem sein, selbst wenn mehr als 5 Personen gleichzeitig auf dem Fluggelände sind!
Aber bitte niemals mehr als 5 Personen gleichzeitig am Pilotenplatz!

Sobald sich mehr als 5 Personen auf dem Platz befinden, dann bitte in Gruppen von maximal 5 Personen aufteilen.
Oder noch besser, erst gar keine Gruppen bilden.

Das könnte z.B. so aussehen, dass sich die fliegenden Vereinsmitglieder am Pilotenplatz befinden. Weitere z.B. an unserer Sitzgelegenheit oben am Parkplatz. Ein Abwechseln der fliegenden Kollegen mit den anderen sollte doch einfach machbar sein.

Denke, das ist eine pragmatische Lösung, die sowohl den Vorgaben entspricht und dennoch alle wieder Fliegen können!

Bis bald im Alten Loh,
Michael